Die Corona-Pandemie hat es in den Fokus der Medien gerückt: Arbeit im medizinischen und pflegerischen Bereich ist anstrengend, nervenzehrend und belastet den Körper. Wieso sollte man da nicht technische Hilfsmittel entwickeln, die es den Pfleger*innen einfacher macht Patienten*innen von einem zum anderen Ort zu transferieren. Dieser Aufgabenstellung widmet sich seit über 30 Jahren die Firma HORCHER Medical Systems. Ihr neustes Flaggschiff, der Patientenlifter myDiana, wurde mit einem ausgefeilten Werkstoffmix und dem Fokus auf Leichtbau konstruiert. Dadurch ergibt sich eine Gewichtseinsparung. Zusammen mit dem tiefen Schwerpunkt sorgt der Lifter für ein federleichtes Handling.

Was passt da besser, als den Werbefilm mit den Spitzenreitern im Automobil-Leichtbau zu drehen. Der gelbe Kurek GT6, ein rund 750 Kilogramm leichtes Unikat gefertigt mit einer Karosserie aus glasfaserverstärktem Kunststoff, wirkte dabei als Anschauungsobjekt.

Die optimalen Rahmenbedingungen für den Filmdreh bot der airside Individual Hangar zusammen mit den Flächen des Flugplatzes Speyer/Ludwigshafen. Nach einer langen Zeit ohne größere Buchung, war es für alle Beteiligten ein erster Lichtblick, dass sich schon bald wieder mehr Menschen treffen dürfen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden